Lineup

Viva Con Agua

WC-AUSSTELLUNG

NO SHIT! 2.5 Milliarden fehlt weltweit der Zugang zu sauberem Trinkwasser. Fast 800 Millionen fehlt der Zugang zu sauberem Trinkwasser. Dies motiviert die junge Organisation Viva con Agua gemeinsam mit dem B-Sides Festival, sich auf kreative Weise für WASH-Projekte zu engagieren. WASH, das heisst Water, Sanitation & Hygiene.

Der Gang auf das WC ist für die B-Sides Besucher Eintritt in die Viva con Agua Erlebniswelt. Die vier WC-Häuschen ermöglichen Begegnungen mit den Projektregionen Mosambik, Guatemala, Indien und Uganda: durch bunte Bilder aus den Projektdörfern, visuelle Eindrücke, Portraitserien. Die Bilder stammen u.a. vom Hamburger Fotografen Thomas Koch.

Mosambik. Photo von Thomas Koch

Ganz unter dem Motto “I Give A Shit” sorgt die ehrenamtliche Viva con Agua-Crew dafür, dass der WC-Bereich zur WASH-Komfortzone wird. Jeder Besucher kann zudem mit einer Fotoaktion “Thronfolger” werden.

KOMPOST-TOILETTEN

Kompottoi Weiter stattet Viva con Agua in Zusammenarbeit mit Kompotoi den Backstage Bereich mit Komposttoiletten aus. Mehr Infos dazu unter kompotoi.ch.

BECHER SPENDEN

Auch das bewährte Prinzip gibt’s weiterhin: Jeder Becher kann für Viva con Agua gespendet werden.

www.vivaconagua.ch